Topleistungen am Wochenende

Dieses Wochenende standen mit einem Kriterium in Loosdorf (NÖ), dem Einzelzeitfahren in Haag (OÖ), dem Imster Radmarathon und dem Youngsters MTB Cup in Scheffau gleich 4 Rennen am Programm bei denen unsere Athleten am Start standen.

Los ging es am Samstag mit einem Kriterium in Loosdorf (NÖ). Beim Auftaktrennen zeigten speziell unser sprintstarker Jelle Kaindl (U15) und Rouleur Armin Greiderer (U17) ansprechende Leistungen. Alle anderen nutzten dieses Rennen als perfekte Vorbereitung für das am nächsten Tag stattfindende Einzelzeitfahren in Haag.

Lorenz Ludwiczek (U15) startete beim XCO in Scheffau um seinen 1. Platz in der MTB Youngsters Cup Gesamtwertung zu festigen und stieß erst am Abend zur Mannschaft.

Am Sonntag stand das top-organisierte Einzelzeitfahren in Haag am Programm, bei dem zugleich auch die Tiroler Meisterschaften ausgetragen wurden. Auf dieser schönen und auch selektiven Strecke zeigten unsere Athleten, dass sie heuer in dieser Disziplin zu den ganz Starken gehören.

Lorenz Ludwiczek (U15) holte sich bereits seinen vierten (!) Saisonsieg und das wiederum in eindrucksvoller Manier. Den zweiten Platz belegte sein Teamkollege Jelle Kaindl, der sich ebenfalls bärenstark präsentierte dieses Wochenende.

Luca Oberlechner zeigte in seiner Lieblingsdisziplin ebenfalls, dass er einer der ganz Starken im Kampf gegen die Uhr ist und gewann das Rennen der Junioren souverän.

Georg Wartlsteiner (U13) zeigte auch, dass mit ihm nach seiner krankheitsbedingten Pause wieder zu rechnen ist und holte sich einen tollen 2. Platz nachdem er das erste Zeitfahren der Saison bereits auf dem 5. Platz beendete.

Armin Greiderer (U17) fuhr ebenfalls eine tolle Zeit in seiner Paradedisziplin. Er beendete das Rennen auf einem starken 4. Platz und bewies somit eindeutig, dass seine Formkurve auch nach oben zeigt.

Giovanna Dalle Vedove (U17w) lief es am Sonntag wieder wesentlich besser und sie konnte mit einem Rückstand von nur 1:38min auf Seriensiegerin Ramon Grießer den guten 4ten Platz belegen, Teamkollegin Jessica Milch belegte Rang 5 dahinter.

Aufgrund der tollen Leistungen waren die Tiroler Meisterschaften im Einzelzeitfahren defakto eine Vereinsmeisterschaft:

  • 4x Gold: Georg Wartlsteiner (U13), Lorenz Ludwiczek (U15), Armin Greiderer (U17) und Luca Oberlechner (Junioren)
  • 3x Silber: Jelle Kaindl (U15), Giovanna Dalle Vedove (U17w), Lorenz Gruber (U17)
  • 1x Bronze: Jessica Milch (U17w)

Jonas Holzknecht (Junioren) nützte den Imster Radmarathon (lange Strecke A) zur Vorbereitung für das “Projekt Titelverteidigung Österreichischer Meistertitel am Berg”, gewann souverän seine Klasse u. kam auch gesamt auf den guten 12. Platz.

Wir gratulieren allen herzlich zu den ausgezeichneten Leistungen !

Am kommenden Wochenende folgt bereits das nächste Highlight, nämlich die Österreichischen Meisterschaften am Berg !

Titelbild: Lorenz Ludwiczek und Jelle Kaindl ganz oben am Podium der U15

Luca Oberlechner siegt beim Juniorenrennen und ist somit auch der neue Tiroler Meister
Jonas Holzknecht (Junioren) auf der Fahrt zum Klassensieg beim Imster Radmarathon
Georg Wartlsteiner als starker Zweiter und neuer Tiroler Meister im Einzelzeitfahren
Armin Greiderer – starker Vierter im Zeitfahren bei den U17 und Tiroler Meister im Einzelzeitfahren
Giovanna Dalle Vedove und Jessica Milch auf Platz 4 und 5 bei den U17w