Saisonabschluss

Dieses Wochenende standen vom 30. September bis zum 01. Oktober die beiden letzten Rennen der Saison am Plan, nämlich auf einer äusserst selektiven Strecke in der Alpenarena Villach.

Georg Wartlsteiner fuhr erneut stark und musste sich an beiden Tagen nur im Sprint knapp geschlagen geben und landete jeweils auf dem starken 2. Platz. Dies bildeten einen tollen Abschluss zu seiner unglaublichen Saison mit Siegen in allen 3 großen Rundfahrten, dem Gewinn von allen österreichischen Meistertiteln und natürlich auch dem souveränen Sieg in der Ö-Cupwertung.

Neuzugang Sandro Exenberger (U15) lief es am Samstag noch nicht ganz nach Wunsch, aber am Sonntag konnte er eindrucksvoll mit einem starken 10. Platz (bestes Saisonergebnis) zeigen, dass nächstes Jahr mit ihm zu rechnen sein wird.

Dieses Wochenende war das erste Mal der für den RV Scheffau startende Sebastian Kaufmann (U15) mit dabei. Er zeigte bei seinem ersten Straßenrennen, was für ein Talent in ihm steckt und fuhr beinahe in die Top Ten. Am darauffolgenden Tag musste er aufgrund einer Vekühlung leider vorzeitig aufgeben.

Jessica Milch (U17) fuhr am Samstag ebenfalls unter die Top Ten, am Sonntag lief es ihr leider nicht ganz nach Wunsch.

Am Sonntag fand auch unsere traditionelle Abschlussfahrt auf die Oberlandhütte bzw. die Laabalm statt. Bei traumhaften Herbstwetter ließen wir in netten Runde die Saison gemütlich ausklingen.

Titelbild: Georg Wartlsteiner in der Spitzengruppe

Laabalm

Oberlandhütte

gemütlicher Saisonausklang bei traumhaften Herbstwetter