ÖM Berg – GOLD & BRONZE

Dieses Wochenende stand das nächste Highlight am Programm, nämlich die Österreichische Bergmeisterschaft in Kindberg (Stmk.) für die Kategorien U17m und Junioren:innen. Für die jüngeren Kategorien wurde dies als Berg-Einzelzeitfahren ausgetragen. Am Sonntag folgte dann noch ein anspruchsvolles Straßenrennen in St. Marein / Feistritz (Stmk.).

Wir waren schon im Vorfeld sehr optimistisch nach den gezeigten Leistungen der vergangenen Wochen und dem Abschlusstraining am Mittwoch.

Tabea Huys (Juniorinnen) wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann souverän den Österreichischen Meistertitel bei den Juniorinnen. Auch auf die Siegerin bei den Elite Damen / U23 hatte sie nur 46 Sekunden Rückstand und hätte somit auch in der höchsten Kategorie den 2ten Platz gesichert !

Unser amtierender Österreichischer Meister am Berg, Jonas Holzknecht (Junioren), zeigte eine sehr gute Leistung und holte sich die Medaille in Bronze. Es fehlten am Ende lediglich 16 Sekunden für eine erfolgreiche Titelverteidigung.

Seriensieger Lorenz Ludwiczek (U15) ließ auch dieses Wochenende nichts anbrennen und gewann beide Rennen (Einzelzeitfahren Berg und Straßenrennen) souverän und holte sich somit Saisonsieg Nummer 4 & 5 !!!

Teamkollege Jelle Kaindl (U15) zeigte auch, dass er heuer stark drauf ist am Rennrad und holte sich beim Bergrennen einen guten 4. Platz und beim Straßenrennen den 10. Platz.

Georg Wartlsteiner (U13) stellte auch wieder sein großes Talent unter Beweis und beendete das Bergrennen auf dem hervorragenden 3. Platz (nur 2 Sekunden hinter Platz 2) und holte am Sonntag auch noch einen Top 10 Platz beim Straßenrennen.

Valentin Hechenblaickner (U17) lief es leider am Samstag nicht nach Wunsch – am Sonntag zeigte er aber eine ansprechende Leistung und beendete sein erstes Straßenrennen im Mittelfeld.

Tabea Huys fuhr ihr erst zweites Straßenrennen und gewann die Juniorinnen Kategorie auch wiederum souverän, in der Gesamtwertung der Damen / U23 / Juniorinnen belegte sie den 4. Platz.

Luca Oberlechner fuhr ein sehr aktives Rennen und war auch zwei Mal in Spitzengruppen draussen – am Ende wurde es ein guter 6. Platz.

Wir gratulieren allen recht herzlich zu den hervorragenden Leistungen !!!

Wir sind stolz auf euch !!!

Weiter geht es dieses Wochenende mit dem Bergrennen am Gerlosberg (alle Kategorien, zugleich Tiroler Meisterschaft) und auf die Junioren wartet ein Nationalteameinsatz in der Schweiz.

Titelbild: Tabea Huys (Gold) bei der ÖM Berg

Tabea Huys (Gold) und Jonas Holzknecht (Bronze) bei der ÖM Berg
Georg Wartlsteiner (Platz. 3 beim Einzelzeitfahren am Berg)
Seriensieger Lorenz Ludwiczek (U15)
Luca Oberlechner (Junioren) fährt auf Platz 6