Erfolgreiche Women’s Tour

Letztes Wochenende waren unsere Fahrer:Innen bei mehreren Rennen am Start, nämlich bei der Kids- & Women’s Tour in Niederösterreich, beim Eliminator und CC-Bewerb in Stattegg und beim Highlight der Internationalen Juniorenrennen, nämlich dem Mannschafts-Zeitfahren und dem Straßenrennen in Solighetto.

Bei der Women’s Tour war Tabea Huys mit dem Junioren Nationalteam am Start. Es waren dabei gesamt fünf Etappen zu bewältigen, wobei die Juniorinnen gemeinsam mit der Elite Damen starteten.

Beim anspruchsvollen Zeitfahren startete Tabea gut in das Etappenrennen und beendete dies auf dem 10. Platz (Juniorinnen) und 45. Platz (alle Kategorien). Das schnelle Kriterium am Abend beendete sie in der ersten Gruppe und verlor keine Zeit auf die Sieger.

Noch besser lief es ab Freitag – es stand eine lange Etappe mit 103km und über 1.100 Höhenmeter am Programm, die Hitze erschwerte das Ganze noch zusätzlich. Der 5. Platz in der Kategorie Juniorinnen war ein erstes Ausrufezeichen und zeigte wie stark Tabea ist.

Am Samstag stand die Königsetappe am Programm, bei der ein 500m langer 16% steiler Anstieg mehrfach bewältig werden musste. Tabea konnte sich nochmals steigern und gewann (!) die Juniorinnenwertung dieser Etappe und belegte mit dieser Leistung auch den hervorragenden 6. Platz in der Eliteklasse !

Am Sonntag stand die letzte Etappe an. Es war extrem heiß (34 Grad) und von Anfang an war das Rennen sehr schnell. Tabea konnte nochmals eine sehr gute Leistung zeigen und beendete das Etappenrennen auf Gesamtrang 5 in der Juniorinnenwertung und dem sehr starken Rang 15 in der Elitewertung.

Wir gratulieren herzlich zu dieser starken Leistung, die ihr gleichzeitig eine Nominierung für die Europameisterschaft Anfang Juli in Portugal einbrachte.

Für unsere Junioren Luca Oberlechner und Jonas Holzknecht ging es als Teil einer LRV-Auswahl zum Saison-Highlight, dem Internationalen Juniorenrennen nach Solighetto. Am Samstag stand dabei ein Mannschaftszeitfahren am Programm bei dem sie den guten 18. Platz erringen konnten. Am Sonntag beim Straßenrennen mussten sie leider das Rennen vorzeitig beenden und dabei der enormen Hitze und dem sehr schnellen Rennen Tribut zollen.

Bei der Kids-Tour waren Jessica Milch und Giovanna Dalle Vedove (beide U17) mit einer Auswahl vom LRV am Start. Giovanna konnte dabei einen Top 20 Platz beim Einzelzeitfahren belegen, Jessica Milch beendete diese Etappe auf dem 23. Platz. Die anderen Etappen konnten unsere beiden Fahrerinnen leider nicht beenden, sammelten jedoch wertvolle Erfahrung.

Seriensieger Lorenz Ludwiczek (U15) stieg wieder einmal auf das MTB und konnte sich bei der Österreichischen Meisterschaft Eliminator in Stattegg einen Start-Ziel Sieg sichern und beim Cross Country einen sehr guten 3. Platz.

Titelbild: Tabea Huys – Etappenankunft

Österreichisches Juniorinnen Nationalteam (Tabea Huys – 3te Fahrerin von links)