Einsatz in Tschechien

Dieses Wochenende sind wir mit einer sehr kleinen Abordnung zu einem Rennen in Tschechien gefahren, nämlich mit Simon Gall und Jonas Holzknecht. Die restliche Mannschaft erholt sich derweil noch von den krankheitsbedingten Ausfällen der letzten Wochen.

Auf einer sehr schönen und auch anspruchsvollen Strecke mussten 5 Runden mit gesamt knapp 100km absolviert werden. In der 2. Runde schied Simon leider aufgrund eines Schaltungsdefekts aus und auch Jonas hatte bei seinem erst zweiten Straßenrennen mit dem “Positionsfahren” zu kämpfen und verlor in der Abfahrt den Anschluss an das Hauptfeld. Er konnte aber nach einer beherzten Aufholjagd über knapp 10km auf seinem Lieblingsterrain (bergauf) wieder den Anschluss an das Hauptfeld herstellen. Als in der 4 Runde dann die Rennentscheidung gesucht wurde, konnte er aufgrund der bereits verbrauchten Kräften nicht mehr mithalten u. beendete das Rennen in einer Gruppe hinter dem stark dezimierten Hauptfeld. Es wurden aber viele harte Rennkilometer und Erfahrungen gesammelt und wir hoffen, dass wir bald wieder mit der kompletten Mannschaft am Start stehen und die guten Trainingsleistungen auch endlich in Podiumsplatzierungen verwandeln können.

Unser U15 Offroad Spezialist Lorenz Ludwiczek sicherte sich beim stark besetzten Cross Country in Scheffau einen weiteren Top-Ten Platz und dazu auch souverän den Tiroler Meistertitel in dieser Disziplin.

Weiter geht es in zwei Wochen mit der Tiroler Bergmeisterschaft auf den Gerlosberg.

Bericht: A. Kronthaler