DREI (!) Medaillen bei ÖM EZF

Am 01. Mai fand das nächste Highlight der noch jungen Saison statt, nämlich die Österreichischen Meisterschaften im Einzelzeitfahren in Großhartmannsdorf.

Wir reisten wieder mit einer kleinen, aber feinen Abordnung an, nämlich mit Lena Seebacher und Reneè Exenberger (beide U17), als auch Georg Wartlsteiner und Sandro Exenberger (beide U15). Zusätzlich begleitete uns noch Tabea Huys, die bei der Elite an den Start ging.

Unsere FahrerInnen zeigten erneut, dass sie sich in einer bestechenden Form befinden und holten nicht weniger als 3 Medaillen – nämlich durch Georg Wartlsteiner (Silber, lediglich 4sec hinter Gold !), Sandro Exenberger (Bronze) und Lena Seebacher (Bronze, lediglich 2sec hinter Silber). Reneè rundete das Top Ergebnis ab, denn sie fuhr auf den starken 4. Platz.

Tabea Huys, die bis letzte Saison in den Farben des RC Wörgl fuhr, holte sich souverän den Sieg bei den Damen/U23 mit einer halben Minute Vorsprung.

Wir gratulieren allen recht herzlich zu den erneut super Leistungen !

Titelbild: Mannschaftsbild (v.l.n.r.: Georg, Tabea, Sandro, Reneè, Lena, Felix)

Georg Wartlsteiner brauste zu Silber – auf Gold fehlten nur ein paar Sekunden

Sandro Exenberger fuhr sehr stark und holte sich erneut einen 3. Platz

Lena Seebacher holte sich ihre erste Podiumsplatzierung und das gleich bei der ÖM

Reneè Exenberger schrammte nur knapp am Podium vorbei