Zeltweg thumbZeltweg. - Der Fliegerhorst "Hinterstoisser" in der Obersteiermark war Schauplatz der Österreichischen Meisterschaften im Einzel- und Mannschaftszeitfahren...

am 23. und 24. Juli. Diesmal sorgten die U-17 gleich für zwei Medaillen. Im Einzelzeitfahren bewältigte Christian Rammer die 14,6 km lange Strecke mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 44,1 km/h am schnellsten und sorgte bereits am Samstag sensationell für Gold! Michael Kirchner wurde Zwölfter. Bei den Junioren erreichte Philipp Wurm den sehr guten vierten Rang und Christoph Schösswendter landete mit Rang neun ebenso unter den Top Zehn. Am Sonntag folgte der Mannschaftsbewerb und wieder gelang den U-17 eine Fahrt auf das Podium: Christian und Michael arbeiteten perfekt zusammen und gewannen die Bronzemedaille! Auch Philipp und Christoph drückten ordentlich auf die Pedale, leider verpassten sie aber den dritten Rang um nur zwei hundertstel Sekunden...

Ergebnisse -->

Fotos by Armin Walch -->